Juni


Bahnhof Borna bei Leipzig am 04.06.2019

 

Elektrische Hauptbahn mit Formhauptsignalen war der Hauptgrund des Fotoaufenthaltes in Borna. Unverkennbar die Reste und Spuren des umliegenden Braunkohleabbaugebietes in weiten Flächen rund um Borna. Der Abschnitt Neukieritzsch-Borna, Abzweig der Hauptbahn Leipzig - Hof wurde in den 60er Jahren elektrisch. Nicht nur um Züge abzustellen oder umzuspannen, auch der dazwischenliegende Bahnhof Lobstädt verfügte über einen Anschluß einer Brikettfabrik sowie einiger Grubenbahnstrecken. Bis 1990 verkehrten hier täglich Personenzüge meist vom Bayerischen Bahnhof Leipzig nach Geithain, Bad Lausick und von hier bis Wittgensdorf o.Bf. Haupteinsatzgebiet der Lokomotiven des Bw Chemnitz und Leipzig Süd BR 110 und BR 118 C`C`. Im elektrischen Zugverkehr vom Leipziger Hbf bis Borna, teilweise in den Abendstunden durchlaufende S-Bahnzüge der Lowa Wagen und BR 242 bis Borna. Ab lobstädt bzw. Borna verkehrten die Kohlezüge in alle Himmelsrichtungen. Über Geithain nach Chemnitz, Freiberg, Dresden. Über Neukieritzsch und die Strecke weiter über Groitzsch, Pegau-Ost, Pegau, Zeitz nach Gera, Saalfeld. Ab Zeitz über Teuchern und Naumburg bzw. Weißenfels in weitere Richtungen. Die Saalfelder Kohlezüge verkehrten über Pegau, Zeitz mit Lokomotiven des Bw Zeitz bzw. Gera. Selbst Saalfelder 44er und 132er fuhren bis Neukieritzsch und bespannten ab dort Güterzüge mit zwei Fahrtmöglichkeiten von Neukieritzsch über Lehndorf, Ronneburg, Kopf in Gera-Süd und weiter oder über Altenburg (Kopf machen), Meuselwitz, Zeitz, Gera, Saalfeld. Heute ist Borna S-Bahn Einsatzstelle der Leipziger S-Bahn. Der Abschnitt bis Bad Lausick wurde 2010 elektrisch. Somit wurde die Strecke gerettet und etabliert sich im Nahverkehr Richtung Bad Lausick / Chemnitz und in der Gegenrichtung bis Leipzig. Die letzten Bahnanlagen aus der Zeit nach 1900 gaben somit Anlaß diese nochmals im Bild festzuhalten.

 

Eingefahrener Zwischentakt der S-6 in Borna am alten Mittelbahnsteig mit etwas DR Flair.

Das Wärterstellwerk "W1" in Borna regelt die Ein-, Aus- und Rangierfahrten von und in Richtung Lobstädt / Leipzig. Formausfahrtsignal Gleis 1 mit langem Flügel sowie Gleis 2 mit kurzem Flügel zwecks einzuhaltenden Sicherheitsabstand bei elektrisch betriebenen Strecken zur Fahrleitung. Das Stellwerk selbst ein ca. 100 jähriges Dienstgebäude das nach 1900 errichtet wurde.

Eingefahrene S-6 aus Bad Lausick nach Leipzig Messe. 442 der S-Bahn Leipzig vor dem EG des Bahnhof Borna b. Leipzig, so die tarifmäßige Bezeichnung. Hier befindet sich noch ein Kundencenter mit Fahrkartenverkauf und Imbiß. Der einladende Biergarten samt Bahnhofswirtschaft ist leider geschloßen.

Ausfahrt der S-Bahn Richtung Leipzig mit historischen Eisenbahnzubehör. Auch findet sich ein Kilometerstein, der die Entfernung bis zum Abzweigbahnhof Neukieritzsch anzeigt.

Historisches Eisenbahn Ambiente im Bahnhof Borna mit einfahrendem ET 442 aus Leipzig zur Weiterfahrt nach Bad Lausick.

Ausfahrt der S-Bahn in Borna nach Bad Lausick, vorbei am Fahrdienstleiter Stellwerk einer Pilz Bauform, wie sie bei elektrischen Strecken oft vorkam, da unterhalb der Stellwerksraumes Fahrleitung platzsparend befestigt werden konnte. "Ausfahrt Frei mit 60...".

Hectorail 151 057 mit einem Kesselwagenzug in Bamberg am 04.06.2019.

Die Tage sind gezählt für die Züge von DB Regio Baden Württemberg aus Stuttgart im Nürnberger Hbf. Im Sommer 2019 findet ein Betreiberwechsel statt. 114 017 am 04.06.2019 mit einem abfahrtbereiten RE im Nürnberger Hbf ins "Schwabenländle".

187 163 durchfährt mit einem Güterzug nach Nürnberg Rbf am 18.06.2019 den Bahnhof in Ludwigsstadt.

Am Einfahrt Vorsignal des Bahnhofes Ebelsbach-Eltmann Strecke Bamberg-Würzburg. 187 166 kommt mit einem Dg am 18.06.2019 nach Nürnberg Rbf entgegen.

Durchfahrender Containerzug in Würzburg Hbf am 18.06.2019 mit Vectron 193 203 SBB Cargo.

Im Abstand folgte 403 063 der am 18.06.2019 von Dortmund nach München unterwegs war. Planmäßiger Halt in Würzburg Hbf.

SBB Cargo die Zweite vor der Kulisse der Würzburger Posthalle am 18.06.2019 - 482 030 rollt mit ihrem Kesselzug auf das Haltzeigende Ausfahrtsignal zu.

Ausfahrender ICE 4 in Würzburg Hbf am 18.06.2019.

Sonderüberführung Rail Adventure 111 218 abgestellt in Gemünden am 18.06.2019.

...am Zughaken ein Wagenzug der MVG - Münchner U-Bahn zur Überführung vom Werk.

E-Lok Generationen im Nürnberger Hbf. Links 143 288 mit einer S-Bahn aus Roth b. Ngb. Rechts 193 804 mit RE 4966 nach Sonneberg am 19.06.2019.

 

 

 22.Juni 2019, mehr Zugverkehr geht nicht auf der Frankenwaldbahn sowie der Ludwigs-Süd-Nord-Bahn zwischen Hochstadt-Marktzeuln und Lichtenfels. Planmäßiger Regionalverkehr, Planmäßig verkehrende Güterzüge, ICE Umleiter über Lichtenfels-Saalfeld und Sonderzugverkehr nach Sonneberg zur Veranstaltung 70 Jahre Piko. Drei Stunden im Abzweigbahnhof Hochstadt-Marktzeuln, es rollte ohne Ende. Bunter Querschnitt in drei Stunden.

 

Morgentlicher RE 4902 Nürnberg-Saalfeld bei Unterlangenstadt, zwischen Redwitz und Küps.

ICE 4 Umleiter Berlin-München hinter der Rodach Brücke bei Unterlangenstadt.

RE 4943 Jena-Nürnberg kurz hinter Küps bei Oberlangenstadt.

Der "Papierzug" rollt mit seiner Vectron 193 555 ATLU dem Bahnhof Küps entgegen.

Die 193 555 nochmals in einer Seitenaufnahme mit ihrer Werbeaufschrift.

Sprinter ICE im Umleiterverkehr ICE 4 München-Hamburg hinter dem ehemaligen Gebäude der Blockstelle Oberlangenstadt.

RE 4984 Nürnberg-Leipzig mit 442 308.

Aus Bamberg rollt RE 59305 nach Hof mit Zugteil nach Bayreuth durch Hochstadt mit 641 040 DB Regio Hof.

Gegenzug aus Leipzig nach Nürnberg RE 4983 mit 442 276.

187 142 mit ihrem Güterzug aus Richtung Lichtenfels in Richtung Saalfeld.

Am km 0,0 der Frankenwaldbahn in Hochstadt rollt 650 734 auf seiner Fahrt von Hof über Marktredwitz, Kirchenlaibach, Bayreuth, Kulmbach, Lichtenfels nach Coburg vorbei.

187 132 folgte dem Vorgängergüterzug in Richtung Saalfeld im Blockabstand.

Der erste Sprinter ICE aus Hamburg (ICE 4) nach München Hbf.

14-teiliger ICE-T von München nach Berlin.

641 037 und 641 038 RE Hof / Bayreuth nach Lichtenfels.

Durchfahrt in Gleis 5 mit dem ICE 3 in Hochstadt. Langsam durch den Bahnhof um dem vorausfahrenden Güterzug bis Kronach noch etwas Vorsprung zu lassen.

Ausfahrt des ICE 3 München-Hamburg in Hochstadt auf die Frankenwaldbahn.

Durchfahrt des ersten Sonderzuges zum Piko Tag mit 229 147 dem "Edel U-Boot" von Stendal nach Sonneberg.

Aus der Gegenrichtung rollt der "Einser ICE" München-Berlin heran.

In der Gegenrichtung ein ICE 3 im Umleiterverkehr von Berlin nach München.

Zwischendrin noch ein Kesselzug mit der Rhein Cargo E-Lok 185 588 nach Großkorbetha.

Knapp 20 Minuten später rollen 641 037 und 641 038 von Lichtenfels kommend zurück als RE nach Hof und Bayreuth.

Zwischendrin der durchfahrende RE 4905 Saalfeld-Nürnberg mit 442 279.

Im Abstand von ca. 4 Minuten erfolgte der ICE 1 nach München.

650 719 der Agilis der zweite Triebwagen auf der Oberfranken Rundfahrt von Hof über Kirchenlaibach / Bayreuth nach Coburg.

Leerzug vom Sonderzug, 119 158 beförderte ihre Fahrgäste von Berlin nach Pressig. Ab dort ging es 15 km über den Berg mit dem Bus. So blieb der Sonderzugmannschaft in Lichtenfels bei der Abstellung etwas Ruhe zur Rückfahrt. Der Zug wurde gereinigt und die Lok getankt und am späten Nachmittag ging es Retour.

Etwas Abwechslung, die "Goldmarie" der Agilis 650 701 von Coburg bis Bayreuth.

Kurz hinter der BR 119, die Museumslok 243 005 mit ihrem Sonderzug aus Weimar nach Sonneberg.

Aus Hof 612 061 nach Bamberg mit dem zweiten VT aus Bayreuth.

Zur Abwechslung noch der Samstags IC 2068 Leipzig-Karlsruhe mit 147 563.

Um den Kreis wieder zu schließen kommt 185 019 noch mit einem "Gemischtwarenladen" gemischter Güterzug im Blockabstand vorbei.

Von Dresden über Hof nach Sonneberg rollten 118 719 und 118 552 durch Hochstadt.

Das Pärchen im Nachschuß mit fast stilechtem Ambiente und hölzerner Bahnsteigüberdachung.

Von Bamberg die "Schiefe Ebene" hinauf nach Hof 612 069 und dem Bayreuther Zugteil beim planmäßigen Halt in Hochstadt.

650 716 der Agilis von Bayreuth nach Coburg.

Zur Abwechslung nochmal ein ICE-T aus Norden...

...und aus dem Süden...

650 719 der Agilis auf der Fahrt von Coburg nach Bayreuth bildet den Schluß der dreistündigen Zugparade in Hochstadt.

Noch Preußisch, der Bahnhof Ebersdorf bei Coburg mit Formsignalen, DR Einheitsstellwerk und Wärterbedienter Schranke. Ausfahrt RE von Sonneberg nach Nürnberg.

Einfahrt des Gegenzuges aus Nürnberg nach Sonneberg in Ebersdorf b. CO.

Der Zwischentakt mit Agilis, Ag von Coburg nach Bayreuth in Ebersdorf ausfahrend.

 

 

 

 

Mastenbild, 193 804 mit RE 4963 nach Nürnberg im Sonneberger Hbf.

Ausfahrt des VT 650 der STB in Sonneberg nach Neuhaus am Rennweg.

Aus Leipzig traf die 52 8154 Bw Engelsdorf mit einem Sonderzug in Sonneberg ein.

Zwischen den Dampflokomotiven VT 650 von Eisenach nach Neuhaus, bei der Ausfahrt in Sonneberg.

Rangierarbeiten anno 1970 mit der T 16 im Bahnhof Sonneberg.

94 1538 im schönsten Sonnenlicht.

Die T 16 nochmal in einer Nahaufnahme.

Rangierfahrt mit den Preußenwagen klassischer geht es nicht.

Bereitstellung der Abteilwagen am Bahnsteig für den Personenzug Richtung Eisfeld.

Rangierfahrt zum Bahnsteig.

Abfahrtbereiter Personenzug Richtung Eisfeld.

Rangierfahrt im Sonneberger Hbf mit 2 x 118....

Spitzkehrenbahnhof Rauenstein, Einfahrt des PmG aus Sonneberg.

Umsetzen der Zuglok in Rauenstein.

Landschaft pur Bahnhof Rauenstein 2019.