Abbildung HO Modell Dampflok BR 39, pr. P 10 Fa. Weinert, einst im Bw Saalfeld beheimatet für die Schnellzugbespannung nach Nürnberg, Leipzig, Halle. 




Saalfelder Lokschuppen Modelleisenbahn & Zubehör , 

  Herzlich Willkommen auf unserer Modelleisenbahnseite, wir setzen auch auf Modellbahn Details und Landschaft

Modellbahn Winterlandschaft in HO von Faller.


Wir wünschen unseren Kunden eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein Frohes Fest sowie Alles Gute für das Jahr 2022


Preiser HO Weihnachtszene
Rund um den beleuchteten Busch Weihnachtsbaum. Fröhliche Weihnachten mit Busch und Preiser HO Modellen.
Auch die Preiser Weihnachtsfrau ist eine besondere Überraschung zum Fest.
Winter- und Weihnachtsspass besonders für die Kleinen. Es ist schon aufregend und die Zeit zieht sich bis zur Bescherung. Deshalb kann man nutzvoll die Vorweihnachtszeit mit Basteln an der Modellbahn verbringen. (Preiser Set HO)
Verschneiter tiefer Winterwald von Heki.
Der Enkel genießt sichtlich den Winterspaziergang mit seinem Großvater. Die Besinnlichste und Schönste Zeit des Jahres. (Preiser Modell)
Der kleine Rehbock im Winterwald beobachtet die Spaziergänger in seinem Revier, die durch den Schnee "stapfen". (Preiser)
Für ein perfektes Winterdiorama die Busch Futterkrippe.
Das ganze Jahr aktiv die pussierlichen Plagegeister aus Nordamerika, die mittlerweile überall ihr Unwesen treiben und nicht nur zu Weihnachten für Überraschungen sorgen. (Busch)



Winter mit der "Roco-Reko 01"


Fast 40 Jahre ist es her das die Lokomotiven der BR 01/5 im Bw Saalfeld dampften. Heute erinnert uns das HO Roco Modell der 01 1518 vom Bw Saalfeld an diese Zeit. Egal ob als analoges Modell oder mit dem Stilechten Roco Sound In der Ausführung Digital mit Sound. Einige "geerbte" Erinnerungen der "alten Herren" aus den 80er Jahren sollen an den Einsatz der Lokbaureihe erinnern.



Roco HO Modell der BR 01/5 vom Bw Saalfeld. Neuheit 2021.
Heiligabend ohne Schnee 24.12.1980 kurz nach 10:00 Uhr dampft 01 1512-1 mit dem D 504 Saalfeld - Halle - Berlin aus dem Saalfelder Bahnhof am Schrankenposten 8 vorbei. Ein 12 Stunden Dienst lag vor der Lokmannschaft die den 504 bis Halle, dann einen Personenzug nach Leipzig und von dort den E 807 Leipzig-Gera-Saalfeld beförderten. Gegen 21:45 Uhr war dann Dienstschluß und oft waren die Familienväter erst gegen 23:00 Uhr wieder zu Hause. Aus diesem Grund sind unsere Gedanken an solchen Tagen immer bei denen die in der Zeit des Weihnachtsfestes nicht bei ihren Familien und Angehörigen sein können, egal welcher Berufsgruppe sie angehören.
Am 10.Januar 1979 haben sich die Wogen des "Katastrophen Winters" 1978 / 1979 (Silvester) etwas geglättet. Mit Verspätung nach 14:00 Uhr rollt die "1516" Bw Saalfeld unser Roco Vorbildmodell mit dem Zug aus Halle ein, bevor sie ins Bw West zur restaurierung fährt. Sogar in der Messestadt lag richtig Schnee, die Kollegen der Frühschicht vom Stellwerk machten sich gerade auf ihren Feierabend Weg.
Der Meister hat den Regler der "1518" in Remschütz geschlossen und rollte am 09.01.1981 in Richtung Saalfeld wo er mit dem P 3003 Halle - Jena - Saalfeld endete. Auch ging es gegen 11:00 Uhr Richtung Feierabend zu. Trotzdem wartete auf Ablöser und Lok gleich eine weitere Zugleistung von Saalfeld nach Camburg, der P 4004 Saalfeld - Jena - Leipzig Abfahrt ca. 13:15 Uhr. In Camburg wurde sie gedreht und nahm den P 4009 in der Gegenrichtung bis Saalfeld mit. Vor dem 3003 mußte sie den D 500 Saalfeld - Stralsund bis Camburg befördern.
Zweimal nach Saalfeld ging es von der Messestadt im Abstand von wenigen Minuten. Links die 211 071-6 Bw West mit P 4009 über Jena nach Saalfeld und ab Camburg nahm sie den P 4006 wieder mit zurück. Und 10 Minuten später folgte 01 1512 Bw Saalfeld mit dem E 805 nach Sonneberg über Gera / Saalfeld. Aufnahme vom 16.Januar 1979 in Leipzig Hbf.
Eine Überraschung der Besonderen Art war natürlich, die Beförderung des Ng 66474 am 07.12.1980 mit 01 0508 aber auch die Auslieferung der PKW Lada im IFA Auslieferungslager Rudolstadt, wo noch einige materielle Bedürfnisse vor den Feiertagen befriedigt wurden mit Auslieferung von bestellten PKW.
"Christlicher Dienstbeginn" wenn man davon am 25.12.1980 im Bw Saalfeld sprechen kann. Um 09:00 Uhr meldeten sich Lokführer und Heizer zum E 802 in die Messestadt, den sie kurz vor 10 in Saalfeld übernahmen und hier in der 6 km langen Steigung bis Unterwellenborn in Schwung brachten. Fitness für Heizer und Maschine damit die Kalorien der Weihnachtsgans gleich wieder verbrannt wurden. Den Lokführer am Regler "kratzte" das wenig, er schaute nur das genug Dampf da war.


So könnte man heute noch 40 Jahre nach dem Einsatz der 01/5 einige Episoden erzählen. Trotzdem versahen die Kollegen egal auf welcher Baureihe ihren Dienst zuverlässig und präzise. Nicht nur zuverlässige Technik auch das Uhrwerk Eisenbahn funktionierte egal ob bei Reichs- oder Bundesbahn. Auch wenn zahlreiche Bundesbahnstrecken elektrifiziert oder verdieselt waren, mußten die Kollegen hier genauso gewissenhaft ihren Dienst versehen. Schließlich gab es eine Berufsehre aller Eisenbahner. 


Getreu dem Slogen Pünktlich wie die Eisenbahn, oder wir fahren Sommer wie Winter wurde 1936 diese DR Werbekarte an Fahrgäste versendet. In diesem Sinne Frohes Fest.


Der "Rennsteigbulle" im Thüringer Wald von 

Roco in 1:87 HO


Auch hier sind es 40 Jahre, als die letzte Plan 95 abgestellt wurde. Bei der DR in Suhl, Probstzella und Sonneberg, bei der DB auf der Spessartrampe und auf der Schiefen Ebene kamen die Maschinen zum Einsatz. Der Einsatz bei der DB konnte durch moderne Neubaulokomotiven recht schnell beendet werden, die DR verfügte über wenige ebenbürtige Maschinen um besonders den Güterverkehr auf diesen steilen Strecken zu bewältigen. So konnte sich die T 20 bis Anfang der 80er Jahre halten. Heute kann man diese Zeit mit der "41" in Neubaukesselausführung vom Bw Probstzella in jeglicher Form in 1:87 wieder aufleben lassen. Mit 330 Tonnen über den Berg oder mit 1500 Tonnen von Probstzella nach Saalfeld, im Namen der "Sozialistischen Planerfüllung"....


Lauscha im Januar 1980, 95 0028 der Est.Sonneberg mit einem Schneepflug im Einsatz. Wasser nehmen und weiter geht es noch nach Ernsthal und Neuhaus. Kraftanstrengung für die Maschine, Fehlanzeige, "den Bullen juckte das kaum..."
Roco HO Spitzenmodell für den Einsatz im Mittelgebirge.




Letzte Aktualisierung am 28.11.2021


139680