Abbildung HO Modell Dampflok BR 39, pr. P 10 Fa. Weinert, einst im Bw Saalfeld beheimatet für die Schnellzugbespannung nach Nürnberg, Leipzig, Halle. 



 


Saalfelder Lokschuppen Modelleisenbahn & Zubehör , 

  Herzlich Willkommen auf unserer Modelleisenbahnseite, wir setzen auch auf Modellbahn Details und Landschaft



Kleinigkeiten und die "Kleinen" gehören mit dazu...


Auch Kleinbahnlokomotiven gehören zu unserem Sortiment Bemo Modelleisenbahn DR Modell der 99 735 DR Epoche III der Zittauer Schmalspurbahn. Auslieferung der Maschine ab III. Quartal 2021. 

(Lok wird ohne Schneepflug) ausgeliefert - Ähnliche Abbildung)

Auch sie haben ihre Daseinsberechtigungen. Feldbahnen für Forstwirtschaft, Industrie, Landwirtschaft und Militär.

Ihr Einsatzgebiet kann so manche "Ecke" auf der Anlage füllen. Nicht nur Platzsparend auch Individuell kann das Modelleinsatzgebiet gestaltet werden. Ein echter "Hingucker" für Detaillisten und "echte" Fans, das Busch Feldbahn Sortiment.

...bald kommt sie...


01 1518-8

Rbd Erfurt   Bw Saalfeld


Auslieferung im III.Quartal 2021




Das Besondere im Modell Weinert Lokomotiven und Modellbahnzubehör 

in allen Maßstäben  


Eine für Alles..., die Reko 41 der DR in Epoche IV jetzt mit MEM - RP 25 und "Fine 25 Rädern" . Weinert Neuheit 2021 in Spur HO Bausatz mit Faulhaber Motor.


Nicht nur die 41er brauchte ihn, den Kohlekran für jedes Dampflok-Bw...Bausatz eines Bekohlungskranes nach Vorbild der Firma Beck & Henkel AG in Kassel. 


Für "Hafenmeister" auf Hafenbahnen oder Hafenanschlüssen, gibt es von Weinert ein reichhaltiges Sortiment an Zubehör für den "Modellbahn-Hafen". Hafenpoller, Kai-Leitern, Nischenpoller, Stahlringe zum Festzurren der Schiffe, relingstützen. Metallbausätze zur perfekten Gestaltung dieses Themas in HO und N. 


Gut für die Figur, Weinert HO Damen und Herren Fahrräder 26 Zoll passend für Preiser Figuren mit Justierhilfe. Belebung von Strassenszenen und Ortsbildern. 

(jeweils 2 Fahrräder in der Verpackungseinheit) 



Für Bus und Strassenbahn in HO je 2 Haltestellenschilder mit Papierkorb, denn Ordnung muß sein...


Für die "Kleinen" Dieseltankstelle Dörzbach mit 5000 Liter Fassungsvermögen. Klein-, Werkbahnlokomotiven, Triebwagen, Schmal-, Feldbahnfahrzeuge oder SKL wurden hier Betankt. Bausatz in HO, TT, N, Z


Raffiniertes Detail von Weinert. Fliesenfußboden für die Bahnsteighalle. So können jetzt die Türen der Empfangsgebäude geöffnet werden. Ausstattung wie Bänke, Automaten, Waagen und Figuren können jetzt den sonst so leeren Innenraum mit Leben füllen und ziehen die Blicke der Betrachter auf sich. Größe des Bodens 20 x 26 cm.


Mail, anno...???


Pünktliche Abfahrt mit der Weinert HO Bahnhofsuhr...


Der alte Spruch "Pünktlich wie die Eisenbahn", oder "...nach der Eisenbahn kann man die Uhr stellen...", ist lange her...


Im "analogen Zeitalter" hatten Uhren für Bewohner und Fahrgäste besondere Bedeutung. Da es auch genug Zeitgenossen ohne Uhr gab. Oft waren die Kirchturm oder Bahnhofsuhren einzige "Zeitquelle" dieses Zeitalters. Oder man richtete sich nach dem Sonnenstand, dem Hahnenschrei, Sirenen-, Läutesignale der Fabriken um ein Zeitgefühl zu bekommen. Uhren waren teuer und wertvoll und nicht immer erschwinglich. Eine Uhr war etwas Besonderes. Auch das ferne "Pfeiffsignal" des Zuges verriet dem Bahnfahrer das der Zug sich ankündigte und zum Bahnhof aufbrechen sollte. Gerade in abgelegenen kleinen Ortschaften. Auf besetzten Bahnhöfen gab es Bahnhofs Uhren in unterschiedlichen Ausführungen, die von einer "Mutteruhr" angetrieben wurden vorher mußten sie täglich aufgezogen werden. Nicht nur am Empfangsgebäude auf Bahnsteigen befanden sich Uhren für Fahrgäste und Personal. Auch an Güterabfertigungen, in Gleisanlagen gerade in Rangiergleisen sowie Bw Anlagen waren sie zu finden. Ab den 30er Jahren wurden zahlreiche Diensträume, Flure, Kantinen, Werkstätten und Nebengebäude mit Uhren ausgestattet. So finden sich auch auf der Modellbahn unterschiedliche Plätze um die gute alte Bahnhofsuhr zu platzieren und um die Anlage mit Leben zu erfüllen. 


Bezüglich der Uhren war auch vorgeschrieben, daß jeder Eisenbahner eine genaue und funktionierende Uhr zu besitzen hat. Diese täglich mit den Uhren der Dienststelle zu vergleichen , zu stellen und aufzuziehen hat. Auch eine Uhrenkontrolle durch Vorgesetzte erfolgte. Ungenaue, stehende oder defekte Uhren wurden nach den Vorschriften als Dienstvergehen gewertet !!!




Modelle aus der Zeit des real existierenden Sozialismus...


Für 8000,00 Mark der DDR...neu gekauft, gebraucht für 15 000,00 Mark der DDR verkauft, DDR Handelsalltag in den 80ern


Sommerneuheit der Firma Busch in HO 1:87 der "DDR-Volkswagen" Trabant P 601 in acht verschiedenen Ausführungen.


Trabant P 601


"Haste was zum Tauschen, Fließen oder Westgeld, dann ist Dein Trabbi morgen fertig..."


Alltag im real existierenden Sozialismus,  auch in der IFA Werkstatt kamen die Genossen nicht an der Realität und Mangelwirtschaft vorbei...


Dünnes Tankstellen Netz...

Außer auf Autobahnen in Städten und an Fernverkehrsstraßen gab es Großtankstellen der Firma Minol, möglichst mit Super - Säule wegen der Devisen.


Auf dem Land war es schon schwieriger da wurde der 5 bzw. 20 Liter Kanister immer mit voll getankt. Zumal ländliche Tankstellen am Wochenende und zu Feiertagen geschlossen waren. Standard war auch, daß oftmals kein Sprit geliefert wurde, da der LKW defekt war oder erst die Autobahn beliefert werden mußte.


Gehandelt wurde VK 79 und VK 88, Motorenöl, Zündkerzen und Putzwolle.



Auch heute sind Bauwerksschäden keine Seltenheit..., nicht auf Grund der Altersstruktur auf dem Land auch Baupfusch sorgt für Schäden, denn Baugesetzte und Bestimmungen sind "sehr dehnbar und langlebig".


Aber keine Seltenheit gerade ab den 50er Jahren unsanierte Häuser, Fassaden und Grundflächen. Wasser, Frost, Schimmel, Salpeter, Holzwürmer sorgten für den allmählichen Verfall der Gebäude.


Eine sehr realistische Gebäudeserie und Neuheit 2021 der Firma Busch in HO. So sind solche Gebäude auf der Anlage ein sehr authentischer Blickfang mit entsprechender Gestaltung des Umfeldes. Hier kann sich der Profi verwirklichen...


Für Spezialisten und Selbermacher...


Im Busch Neuheiten Programm 2021 finden sich ab diesem Jahr gealterte und verwitterte Wandplatten für Gebäude aller Art. Nicht nur auf dem Land oder in der Stadt, auch Bahnbauten, Brückenpfeiler, Stützmauern können Baumängel aufweisen. 

Verleihen Sie Ihrer Bausubstanz optische Realität.


Limitierte Sonderserie HO DR Ep.IV


Erinnerung an das Eisenbahn Jubiläum der ersten Deutschen Fernbahn von Dresden nach Leipzig im April 1989. Mit HO ACME Sondermodellen im Betriebszustand des Jahres 1989 DR Epoche IV. Alle Modelle sind limitiert und können über unseren Shop ab sofort vorbestellt werden. 



230 001-0     Rbd Dresden     Bw Dresden


95 0014- 1

Rbd Erfurt  -  Bw Probstzella




Das neue Jahr fängt bereits gut an...


Langersehnter Modellbahn Wunsch, jetzt kommt sie !!!

DR Neubaudampflok BR 83.10 in HO und TT von Piko


Viele Jahre gehörte die "83" zum Bestand des Bw Saalfeld und zu den Lokeinsatzstellen Triptis, Lobenstein und Göschwitz. Sie war hauptsächlich im Personenzugdienst eingesetzt. Ebenso im Rangier- und Übergabeverkehr im leichten Dienst.



Die Auslieferung des Piko HO Modell in DR Epoche IV erfolgt als Gleichstromausführung analog und Digital mit Sound. 


Die Auslieferung des HO Modell wurde durch die Firma Piko von Februar auf Juni / Juli 2021 verschoben. 


In der Spur TT als Epoche III Ausführung ebenfalls als Gleichstromausführung analog und Digital mit Sound. Die Ausführung in der Spur der Mitte wird Ende September 2021 erfolgen.


Das Modell kann in HO und TT bereits schon jetzt über unseren Shop vorbestellt werden.


Wir freuen uns mit Ihnen auf das neue Piko "Überraschungs-Modell" 2021 in HO und TT.


Wir wünschen in diesem Sinne eine Gute Fahrt.


Das Piko Highlight in 1:160 Spur N - 2021


Der "Wittenberger Kopf" inklusive "Silberlinge" DB Regio AG Epoche VI, jetzt rollt`s...

Auslieferung der Modelle erfolgt Ende September 2021.



Kompletter Nahverkehrszug der DB Regio AG in Epoche VI in 1:160 Piko Spur N - Piko Werkfoto


"Der Schnelle" über die Neubaustrecke


Franken-Thüringen-Express


Nürnberg Hbf - Bamberg - Coburg - Sonneberg (Thür.) Hbf


Planmäßig verkehrt der FTX mit fünf Dosto Wagen, das Piko HO Zugset erscheint mit den Planlokomotiven von "Railpool" - Anmietung DB Regio Bayern und zwei Dosto-Wagen. Der Zug kann nach belieben noch erweitert werden. Auslieferung Ende April 2021.


Der "Zitteraal" der 70er Jahre in HO DR Epoche IV


In der Nacht vor den verborgenen Blicken der DDR Bevölkerung "rauschte" der "Dreihundert" von München bis Berlin. Von Probstzella bis Potsdam Griebnitzsee ohne Halt. Bespannt war er mit einer Reko 01/5 des Bw Saalfeld ab Probstzella bis nach Rga - Berlin Rummelsburg Abstellbahnhof.

Kurzer Betriebshalt in Halle zur Fahrwerkskontrolle und zur Wasserentnahme.

In die Nähe des Zuges durfte sich niemand begeben außer befugtes Personal. Durchfahrt hatte gewährleistet zu sein. Die neuen Y-Wagen von Piko in HO mit zwei Zugset`s des D 300 München - Berlin DR Epoche IV. Neuheit 2021 Auslieferung Ende September 2021.


Zugset I und II D 300 in HO von Piko (Piko CAD-Foto)


Piko Ergänzung in Epoche III Spur TT


Es gibt sie noch die Fans der Epoche III...


Einer der meist gebauten Güterwagen der G 02 aus der Zeit nach 1900 überlebte bis Anfang der 70er Jahre und war noch fester Bestandteil des DR Güterwagenparkes in der Epoche III. Eine schöne Ergänzung für Güterzüge sowie für Züge der Nebenbahnen, die als GmP bzw. PmG liefen. Der 02 von Piko wird als Modell mit und ohne Bremserhaus ausgeliefert. Aber auch als Museumfahrzeug eignen sich diese G-Wagen.


Piko G 02 Güterwagen in 1:120 DR Epoche III (Piko Werkfoto)



Neuheit in 1:120 Spur TT von Arnold


Schlepptender Dampflok BR 58 (pr. G 12) in vier verschiedenen Modellausführungen und hier jeweils in den Gleichstrom Analog und Gleichstrom Digital / Sound Ausführungen.


Herstellerseitig ist noch kein Liefertermin bekannt, das Modell kann bereits zu Vorbestellpreisen über unseren Shop vorbestellt werden.


Einsatz auf Haupt-, Nebenbahnen und im Rangierbetrieb.

Auf Grund ihrer Zugkraft wurde sie gern im Ablaufbetrieb auf Rangierbahnhöfen eingesetzt.

Der Einsatz der BR 58 erfolgte auch im Bw Saalfeld bis in die 70er Jahre.


Einsatz zwischen:

Saalfeld - Lobenstein - Marxgrün (bis 1945) , danach bis Blankenstein

Triptis - Ziegenrück - Lobenstein

Rudolstadt - Rottenbach - Königsee - Katzhütte

Saalfeld - Gera - Zeitz

Saalfeld - Göschwitz

Saalfeld - Arnstadt

Einsatz als Berglok auf dem Ablaufberg des Bahnhofes Saalfeld






Letzte Aktualisierung am 18.06.2021



122527